Gutmensch

Der Michel hat´s gut,

ein reines Gewissen.

Trennt seinen Müll

und Strohhalme benutzt er nicht.

Einer muss es ja machen!

Die Regierung ist vorbildlich,

macht die Raute.

Um den Weltfrieden stets bemüht,

verurteilt sie Tyrannen.

Einer muss es ja sagen!

Alle fahren wir E-Autos,

irgendwann einmal.

Das schont die Umwelt,

sichert unsere Zukunft.

Einer muss ja damit anfangen!

Die Jeans so günstig,

es lebe die globale Wirtschaft!

Neueste Smartphones,

aktueller Stand der Technik.

Einer muss ja mit der Zeit gehen!

Wie schön die Welt sein kann!

Was schert´s den Michel,

was mit seinem Müll passiert.

Alles getan, was von ihm verlangt!

Südseeparadiese ersaufen in Plastikmüll,

beißender Qualm zieht über Palmen.

Einsetzen für den Weltfrieden,

erste Regierungspflicht!

Rüstungsexporte sind harmlos,

denn wir schießen ja nicht.

Die Granate zerfetzt das Kind in Nahost.

E-Fahrzeuge sind sauber,

der Strom kommt aus der Steckdose.

Wir brauchen Kohlekraftwerke, bauen wir!

Rauchen sollen sie woanders.

Schürfrechte für Rohstoffe gibt’s in Afrika.

Klamotten aus Fernost,

letzter Schrei für wenig Geld!

Der Fabriksklave in China,

arbeitet für einen Appel und ein Ei.

Kniend ein Bauer am violetten Fluss.

Wie lange geht das noch?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.