Überhebliches Getue,

gutbürgerliches Verhalten.

Sammelwut der Bourgeoisie,

Messietum ist Krankheit.

Verderben …

Mein Boot, Auto, Haus,

meine Frau, Kinder, Hund.

Gehören sie wem?

Dinge, Schrott von morgen,

Der Mensch ist frei.

 

Eingepfercht in den Konkon

der Bürgerlichkeit.

Dumm gehalten auf Lebenszeit.

Information fließt nur

soweit verträglich.

 

Fassaden bedecken Fäulnis,

Schönheit kaschiert Sterben.

Marionetten in der Puppenkiste,

unsichtbare Fäden ziehen andere.

Schein, der trügt.

 

Schaufenster der Ehrbarkeit,

Marktplätze der Eitelkeit.

Schmeißt Scheiben ein,

randaliert auf Plätzen!

Lasst sie alle der Zeit vor die Füße fallen.

 

© Thomas Dietsch

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *