Neulich, eine Allee, Windräder.

Graue Wolken vor Abendrot.

 

Der Gedanke: Was will ich überhaupt?

Kann ich wollen, was ich will?

Oder kann ich nur wollen, was ich soll?!

 

Frühling 2014 – Ein Blatt fällt, segelt zur Erde.

Herbst 1914 – Ypern, ein Mann fällt.

 

Konnte er wollen, was er wollte?

Oder konnte er nur wollen,

was er wollen können sollte?!

 

Ich bleibe stehen, weiß jetzt genau:

Ich will, was ICH will!!

 

© Thomas Dietsch

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *